Betrifft: Israel

Im Jüdischen Museum Berlin gibt es bis zum 24. Februar die Ausstellung „Betrifft: Israel“ zu sehen.

»Betrifft: Israel« bietet eine Sicht auf das Alltagsleben von Menschen in einer Atmosphäre politischer Spannungen und beständiger Gefährdungen. Mehr als 20 Künstler, darunter auch einige Europäer, präsentieren das Leben und die Kultur einer Nation, in der die Politik in jeden Bereich kreativer Arbeit eindringt. Von eskapistischen bis zu konfrontativen Positionen, von episch schönen Bibellandschaften bis zur Sozialreportage reichen die Kommentare der Künstler zu einer von Konflikten geprägten Realität.

Als Mittel des Ausdrucks nutzen die vertretenen Künstler Videokunst und Fotografie.

Jüdisches Museum Berlin
Lindenstr. 9-14
Öffnungszeiten: Montags 10-22 Uhr, Dienstag bis Sonntag 10-20 Uhr
Eintritt für die Sonderausstellung 4 €, ermäßigt 2€